Select Page

Live-Vortrag von der FedCon 2014: „Traumatisierung im All“ von Mona Abdel Hamid

Im Gro­ßen und Gan­zen geht um eine ver­än­der­te Situa­ti­on, die wir als Men­schen erle­ben, wenn wir unse­re bis­he­ri­gen Gren­zen über­schrei­ten. Es ist uns bis­her zwar mög­lich, auf einer Raum­sta­ti­on, wie zum Bei­spiel der ISS eini­ge Mona­te im All zu ver­wei­len und zu leben, so hat man jedoch bis­her noch nicht das dau­er­haf­te Leben im All auf einem Raum­schiff erfor­schen kön­nen.

Wür­den sich unser einer nun auf einem Raum­schiff wie der „U.S.S. Enter­pri­se“ befin­den, hät­te wir zwar durch vie­le klei­ne, tech­ni­sche Wun­der­wer­ke, was unse­re Atem­luft oder Nah­rung angeht einen für uns geeig­ne­ten Lebens­raum geschaf­fen, dür­fen wir hier jedoch nicht die psy­chi­schen Aus­wir­kun­gen ver­ges­sen.
Von der Erde aus gese­hen, ist das Welt­all unbe­schreib­lich schön. Man betrach­tet die Milch­stra­ße, ver­schie­de­ne Pla­ne­ten oder Nebel. Doch was ist, wenn man sich plötz­lich im Deep Space (tie­fem All) befin­det und nichts ande­res sieht als Dun­kel­heit und Schwär­ze?
Für die Psy­che ist eine Her­aus­for­de­rung, kann man doch in eine soge­nann­te Akko­mo­da­ti­on ver­fal­len. Hier­bei ver­wan­delt sich die kom­plet­te Wahr­neh­mung, auch beinhal­tend mit Depres­sio­nen. Ein Indi­vi­du­um ver­än­dert – bewusst oder auch unbe­wusst – sei­ne Wahr­neh­mung und passt sein Inne­res an den ver­än­der­ten Wahr­neh­mungs­zu­stand an. Dadurch ver­än­dert sich die Sicht­wei­se zu sei­ner Außen­welt, Über­gän­ge ver­schwim­men, Rea­li­tä­ten sind schwer zu unter­schei­den.
Nicht nur dies, son­dern auch noch eini­ge ande­re phy­si­sche und psy­chi­sche Erkran­kun­gen kön­nen durch die Ein­sam­keit im All ent­ste­hen, viel­leicht erfah­ren wir ja bald mehr.

Ich hof­fe, wir konn­ten euch den Bei­trag nun etwas näher brin­gen und ihr habt nun eine Vor­stel­lung, wel­che wis­sen­schaft­lich, medi­zi­ni­schen Sche­ma­ta die­ser Bericht behan­delt hat!

About The Author

Scotty

"Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben." (Johann Wolfgang von Goethe)

Kommentar verfassen

Videos

Loading...

Umfrage

Wie findest du die ersten beiden Episoden von Star Trek Discovery?

Melde dich bei unserem Newsletter an

Melde dich bei unserem Newsletter an

Folge den Sternenflottenfrequenzen und bleibe immer auf dem laufenden!

Du hast dich erfolgreich angemeldet