Select Page

Star Trek: Discovery – Die Reise verzögert sich!

Star Trek: Discovery – Die Reise verzögert sich!

Quelle: CBS

Wir war­ten gespannt dar­auf, wann es end­lich los geht! Star Trek Dis­co­very ver­zö­gert sich erneut.

Man könn­te mei­nen, wir stän­den an einem Bahn­hof irgend­wo in Deutsch­land und wür­den auf die Ankunft eines Zuges der Deut­schen Bahn war­ten. Noch bevor man jedoch im Bahn­hof ankommt schaut man auf sein Smart­pho­ne und liest die Mel­dung: Abfahrt pünkt­lich im März 2017. Im Bahn­hof ange­kom­men blickt man auf die Anzei­ge­ta­fel und die Mel­dung erscheint: Der Zug ver­spä­tet sich auf­grund von Bau­ar­bei­ten – vor­aus­sicht­li­che Ankunft ist Mai 2017. Man denkt sich: Alles gut, damit kann man leben. Solan­ge wir hei­le ankom­men. Und bei der Bahn sind wir ja sowie­so nichts ande­res gewohnt. Man öff­net also sei­ne Zei­tung, geht sich am Bahn­ofs­im­biss einen Snack holen oder star­tet die Musik Play­list. Beim nächs­ten Blick auf die Anzei­ge­ta­fel dann jedoch die Ernüch­te­rung: Vor­aus­sicht­li­che Ankunft: Spätsommer/Herbst 2017.

Star Trek: Disc­vo­very ver­spä­tet sich

Kom­men wir von die­sem klei­nen Exkurs jedoch wie­der zurück in die Rea­li­tät. Natür­lich sind wir auf kei­nem Bahn­hof und wir wol­len in dem Fall auch nicht mit der Deut­schen Bahn Fah­ren. Wir sind viel eher von CBS und den Pro­du­zen­ten von Star Trek: Dis­co­very abhän­gig und möch­ten Net­flix anschal­ten (oder in den USA und Kana­da CBS All Access). In einem Inter­view auf Dead​line​.com hat CBS Chef Les Moo­ves die Ver­zö­ge­rung jedoch ange­kün­digt. Der Grund dafür sei, dass man auf­grund der umfang­rei­chen Pro­duk­ti­on mehr Zeit als zuvor erwar­tet benö­ti­ge. Man wol­le, dass es »ver­nünf­tig gemacht« wer­de. Star Trek sei ein »Fami­li­en­ju­wel«, bei dem man nichts »über das Knie bre­chen wol­le«. Man sei sich jedoch auch im kla­ren, dass es »Mil­lio­nen und Aber­mil­lio­nen Trek­kies da drau­ßen« gebe, die auch dafür sor­ge tra­gen wür­den, dass Star Trek auf Net­flix so gut lau­fe. Man sei zuver­sicht­lich, dass die Ent­schei­dung, die Serie erst im Spätsommer/Herbst zu ver­öf­fent­li­chen, rich­tig gewe­sen sei.

 

Wir kön­nen uns also nun dar­auf freu­en, dass Star Trek Dis­co­very Mitte/Ende die­ses Jah­res auf CBS: All-Access und jeweils 24 Stu­den­ten spä­ter auf Net­flix erschei­nen wer­de.

Alle Infor­ma­tio­nen gibt es wie immer auch gebün­delt auf unse­rer The­men­sei­te: Star Trek Dis­co­very

About The Author

Trackbacks/Pingbacks

  1. Nicholas Meyer über Discovery und weiteres Star Trek Projekt - Star Trek Radio - […] klar ist, wann der offi­zi­el­le Start­ter­min von Star Trek Dis­co­very ist und sich die Rei­se wei­ter ver­zö­gert, kom­men nun…
  2. Star Trek Discovery Serienstart offiziell - Star Trek Radio - […] wur­de der Start von Dis­co­very ver­scho­ben – jetzt ist das Pre­mie­ren­da­tum […]

Kommentar verfassen

Videos

Loading...

Umfrage

Wie findest du die ersten beiden Episoden von Star Trek Discovery?

Melde dich bei unserem Newsletter an

Melde dich bei unserem Newsletter an

Folge den Sternenflottenfrequenzen und bleibe immer auf dem laufenden!

Du hast dich erfolgreich angemeldet