Select Page

Star Trek: Discovery – Die Reise verzögert sich!

Star Trek: Discovery – Die Reise verzögert sich!

Quelle: CBS

Wir war­ten gespannt dar­auf, wann es end­lich los geht! Star Trek Dis­co­very ver­zö­gert sich erneut.

Man könn­te mei­nen, wir stän­den an einem Bahn­hof irgend­wo in Deutsch­land und wür­den auf die Ankunft eines Zuges der Deut­schen Bahn war­ten. Noch bevor man jedoch im Bahn­hof ankommt schaut man auf sein Smart­pho­ne und liest die Mel­dung: Abfahrt pünkt­lich im März 2017. Im Bahn­hof ange­kom­men blickt man auf die Anzei­ge­ta­fel und die Mel­dung erscheint: Der Zug ver­spä­tet sich auf­grund von Bau­ar­bei­ten – vor­aus­sicht­li­che Ankunft ist Mai 2017. Man denkt sich: Alles gut, damit kann man leben. Solan­ge wir hei­le ankom­men. Und bei der Bahn sind wir ja sowie­so nichts ande­res gewohnt. Man öff­net also sei­ne Zei­tung, geht sich am Bahn­ofs­im­biss einen Snack holen oder star­tet die Musik Play­list. Beim nächs­ten Blick auf die Anzei­ge­ta­fel dann jedoch die Ernüch­te­rung: Vor­aus­sicht­li­che Ankunft: Spätsommer/Herbst 2017.

Star Trek: Disc­vo­very ver­spä­tet sich

Kom­men wir von die­sem klei­nen Exkurs jedoch wie­der zurück in die Rea­li­tät. Natür­lich sind wir auf kei­nem Bahn­hof und wir wol­len in dem Fall auch nicht mit der Deut­schen Bahn Fah­ren. Wir sind viel eher von CBS und den Pro­du­zen­ten von Star Trek: Dis­co­very abhän­gig und möch­ten Net­flix anschal­ten (oder in den USA und Kana­da CBS All Access). In einem Inter­view auf Dead​line​.com hat CBS Chef Les Moo­ves die Ver­zö­ge­rung jedoch ange­kün­digt. Der Grund dafür sei, dass man auf­grund der umfang­rei­chen Pro­duk­ti­on mehr Zeit als zuvor erwar­tet benö­ti­ge. Man wol­le, dass es »ver­nünf­tig gemacht« wer­de. Star Trek sei ein »Fami­li­en­ju­wel«, bei dem man nichts »über das Knie bre­chen wol­le«. Man sei sich jedoch auch im kla­ren, dass es »Mil­lio­nen und Aber­mil­lio­nen Trek­kies da drau­ßen« gebe, die auch dafür sor­ge tra­gen wür­den, dass Star Trek auf Net­flix so gut lau­fe. Man sei zuver­sicht­lich, dass die Ent­schei­dung, die Serie erst im Spätsommer/Herbst zu ver­öf­fent­li­chen, rich­tig gewe­sen sei.

 

Wir kön­nen uns also nun dar­auf freu­en, dass Star Trek Dis­co­very Mitte/Ende die­ses Jah­res auf CBS: All-Access und jeweils 24 Stu­den­ten spä­ter auf Net­flix erschei­nen wer­de.

Alle Infor­ma­tio­nen gibt es wie immer auch gebün­delt auf unse­rer The­men­sei­te: Star Trek Dis­co­very

About The Author

Trackbacks/Pingbacks

  1. Nicholas Meyer über Discovery und weiteres Star Trek Projekt - Star Trek Radio - […] klar ist, wann der offi­zi­el­le Start­ter­min von Star Trek Dis­co­very ist und sich die Rei­se wei­ter ver­zö­gert, kom­men nun…
  2. Star Trek Discovery Serienstart offiziell - Star Trek Radio - […] wur­de der Start von Dis­co­very ver­scho­ben – jetzt ist das Pre­mie­ren­da­tum […]

Kommentar verfassen

Videos

Loading...

Umfrage

Welche Serie hast du am öftesten geschaut?

Folge uns auf Twitter

Logbuch des Captains

[power­pres­s_­play­list channel=»logbuchdescaptains«]

Subscribe to Podcast

Melde dich bei unserem Newsletter an

Melde dich bei unserem Newsletter an

Folge den Sternenflottenfrequenzen und bleibe immer auf dem laufenden!

Du hast dich erfolgreich angemeldet