Seite Auswählen

Autor: Corest

Star Trek 14 in Arbeit – kehrt Chris Hemsworth zurück?

Wäh­rend die Medi­en und die Fans aktu­ell auf den Start von Stark Trek Bey­ond war­ten, haben hin­ter den Kulis­sen bereits die Arbei­ten an Star Trek 4 begon­nen. Im Zuge der Pres­se­tour bestä­tig­te Pro­du­zent J.J. Abrams, dass ein vier­ter Teil kom­men wird. Gleich­zei­tig ver­sprach er zu die­sem The­ma eine wei­te­re Neu­ig­keit, woll­te sich jedoch nicht kon­kret äußern. Kur­ze Zeit spä­ter ent­hüll­te ein Repor­ter, dass es sich bei der gro­ßen Nach­richt zum The­ma Star Trek 4 um die Rück­kehr von Chris Hems­worth han­delt. Der Thor-Dar­stel­ler war bereits in Star Trek (2009) zu sehen und hat­te dort den Vater von James Kirk...

Weiterlesen

Kein neuer »Chekov« im nächsten Film

In einem Inter­view hat J.J. Abrams bekannt gege­ben, dass es kei­nen neu beset­zung für die von dem kürz­lich ver­stor­be­nen Schau­spie­ler Anton Yel­chin ver­kör­per­ten Cha­rak­ter Fähn­rich Pavel Che­kov geben wird. Die Fort­set­zung von Star Trek: Bey­ond wird ohne Che­kov aus­kom­men müs­sen… Nach dem tra­gi­schen Unfall, von Schau­spie­ler Anton Yel­chin, den­ken die Star-Trek-Dreh­buch­au­to­ren um J.J. Abrams dar­über nach, was mit des­sen Film­fi­gur »Fähn­rich Pavel Che­kov« pas­sie­ren soll. Dass ein vier­ter Teil des Star Trek Reboots nach »Bey­ond« erschei­nen soll, steht bereits fest. Wie aber geht es mit Che­kov wei­ter? Laut Buf­fed hat J.J. Abrams in einem Inter­view ver­si­chert, dass kein Nach­fol­ger...

Weiterlesen

Star Trek Star Anton Yelchin stirbt bei Autounfall

Der Hol­ly­wood-Schau­spie­ler Anton Yel­chin ist tot. Er starb im Alter von 27 Jah­ren bei einem Auto­un­fall in Kali­for­ni­en. Nach bis­he­ri­gem Stand wur­de er von sei­nem eige­nen Fahr­zeug erdrückt. Er starb am Sonn­tag­mor­gen, wie sei­ne Spre­che­rin Jen­ni­fer Allen bestä­tig­te. Yel­chin habe in der Ein­fahrt sei­nes Hau­ses in Los Ange­les gestan­den, als sein Auto aus unge­klär­ter Ursa­che los roll­te und ihn gegen einen Zaun drück­te, wie US-Medi­en am Sonn­tag unter Beru­fung auf die Poli­zei und das Manage­ment des Schau­spie­lers berich­te­ten. Nach bis­he­ri­gem Stand sei das Auto rück­wärts eine stei­le Ein­fahrt her­un­ter gerollt und habe den Schau­spie­ler an einen stei­ner­nen Brief­kas­ten und...

Weiterlesen

Die neue Star Trek Serie wird in Kanada gedreht

Die Pro­duk­ti­on der neu­en Star-Trek-Serie für den haus­ei­ge­nen CBS-Strea­ming­ser­vice All Access wird im Herbst in Kana­da anlau­fen. Wie robots-and-dra­gons berich­tet, wur­den in Toron­to Pro­duk­ti­ons­stu­di­os ange­mie­tet, die ab Sep­tem­ber bezo­gen wer­den. Alle bis­he­ri­gen Seri­en wur­den in den Para­mount Stu­di­os in Los Ange­les gedreht. Die neue Star-Trek-Serie wird in den USA ab 2017 exklu­siv bei CBS All Access zu sehen sein und soll dem Strea­ming­dienst als Zug­pferd neue Abon­nen­ten ver­schaf­fen. Ledig­lich wird nur der Pilot­film im Free-TV aus­ge­strahlt. Neben Ful­ler besteht das Produzenten/Autorenteam aus Alex Kurt­zman (Star Trek, 2009), Nicho­las Mey­er (Star Trek VI: Das unent­deck­te Land) und Rod Rod­den­ber­ry, Sohn...

Weiterlesen

Videos

Wird geladen...

Umfrage

Welche Serie hast du am öftesten geschaut?

Folge uns auf Twitter